Du kannst trackle nach einer Fehlgeburt einfach weiterverwenden. Bitte stelle sicher, dass Du Dich wohl genug fühlst, um ihn wieder einzuführen! trackle braucht für die Auswertung (und auch für Prognosen für den nächsten Zyklus) aber einen kompletten Zyklus (also vom ersten Tag der Menstruation bis zum ersten Tag der nächsten Menstruation, mit einem von trackle gemessenen und erkannten Eisprung dazwischen).