Störfaktoren bewirken einen Anstieg der Basaltemperatur, ohne dass der Eisprung schon stattgefunden hat. Ganz wichtig: Jede von uns ist anders und reagiert auch unterschiedlich auf Stress etc.

Du erkennst einen „gestörten“ Temperaturwert daran, dass plötzlich Deine Temperatur für einen oder zwei Tage ansteigt und dann wieder abfällt.


Häufige Störfaktoren, die bei vielen Frauen die Basaltemperatur beeinflussen, sind:

– Drogenkonsum

– ungewohnter Alkoholgenuss

– kurze/gestörte Nachtruhe

– Stress

– Zeitumstellung

– Erkältung oder Erkrankung


Wenn Du einen Störungsgrund für einen Tag hast und beobachtest, dass der Temperaturwert höher ist als die Temperaturwerte vorher und nachher, dann wähle einen Störfaktor für diesen Tag aus. Dieser Tag wird dann in Deiner Zykluskurve rot markiert.

Wenn Du einen Störfaktor auswählst, dann wird dieser Temperaturwert nicht in die Auswertung Deines Zyklus einbezogen.

Wenn Du einen Störungsgrund hast, aber keine Auswirkung auf Deine Temperatur besteht, dann brauchst Du keinen Störungsgrund in der trackle App auswählen.