Morgens nach dem Aufstehen entfernst Du den Sensor. Dazu führst Du in der Dir angenehmsten Position zwei Finger (Daumen und Zeigefinger) in die Vaigna ein und greifst den Sensor unten an seinem Steg. Solltest Du ihn nicht erreichen, lässt er sich ganz einfach nach vorne schieben, indem Du ein wenig Druck mit dem Beckenboden ausübst (wie beim Stuhlgang). 


Sollte es Dir weiterhin schwer fallen, versuche, in Hockposition etwas zu pressen und ihn zu greifen. Der Sensor kann nicht verloren gehen, nach oben wegrutschen oder Schaden anrichten - wenn es nicht gleich klappt, versuche es später noch einmal. Mit etwas Übung ist es kein Problem.


Spüle ihn daraufhin gründlich mit Wasser ab. Mehr musst Du nicht tun, Dein Sensor ist jetzt ausreichend gereinigt, um ihn am nächsten Abend wieder einzuführen.