Wenn Du die volle Sicherheit der Symptothermalen Methode haben möchtest, musst Du auch die Zervixschleimbeschaffenheit und ggf. den Muttermundstand in die App eintragen, die werden dann auch mit ausgewertet. Je mehr Daten Du trackle zur Verfügung stellst, desto besser werden die Auswertungen.